Führerschein auf Probe

Wenn Sie noch in der Probezeit sind und einen Anhörungsbogen oder einen Bußgeldbescheid bekommen, ist anwaltliche Beratung besonders wichtig.

Denn der Bußgeldbescheid enthält dann nicht alle für Sie wichtigen Informationen, weißt Sie z.B. nicht darauf hin, dass Ihnen eine kostenpflichtige Nachschulung und die Entziehung der Fahrerlaubnis droht, wenn Sie die Nachschulung nicht absolvieren. Auch klärt er Sie nicht über die Verlängerung der Probezeit auf.

Um in diesem Fall also informiert eine Entscheidung treffen zu können, sollten Sie sich anwaltlich beraten lassen.

Gerne können Sie einen ersten Beratungstermin vereinbaren.